">
Nachdem wir 2 ½ schöne Wochen im Birwal Bulga Forest abgetrennt von Zivilisation lebten, mussten wir auch schon wieder weiter... Good-bye Ziegi, bye chickens, bye family! Nur einen Tag vor der Abreise haben wir raus gefunden, wo es eigentlich als nächstes hingeht. Lalalalalaaaa *Trommelwirbel*

Was für ein Schock nach der Zeit im Forest, ohne viele Menschen oder überfüllten Räumen oder Zügen, in friedlicher Stille und im Einklang mit der Natur (wenn Sohn und Tochter nicht in der Nähe waren zumindest.)
Wir haben einen wwoof-Platz gefunden, nur 40 min mit dem Zug vom City Center enfernt. Es ist nicht gerade ein Traum (nicht viele Tiere außer 2 süßen Hunden und Hühnchen, nicht soooooooo nette Leute, nicht so coole Jobs), aber wir können Sydney erkunden und die Umgebung! Wie aufregend, endlich sehen wie DIE Stadt Australiens :-)
Mal gucken, ob wir den hype nachvollziehen werden oder nicht. Wir als Citygirls, äh ich meine farmgirls, sind da vielleicht vollkommen fehl am Platz...
5.4.10 11:37
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sombrero (16.5.10 23:48)
Haaaaaaallllooooooooooo, warum gibt es hier keine neuen Geschichten? Wo seid ihr? Wie geht es euch? Was macht ihr gerade?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Mo

Startseite
Archiv

und

Gästebuch
Kontakt

Clo

Abonnieren
Gratis bloggen bei
myblog.de